Neradin bei Beschwerden, verursacht durch sexuelle Schwäche, wie z.B. Erektionsstörungen.

Im Alter kämpfen viele Männer mit sexueller Schwäche, die sich häufig durch Erektionsstörungen äußert. Hier setzt das rezeptfreie Arzneimittel Neradin Tabletten an: Es behandelt Beschwerden, verursacht durch sexuelle Schwäche, wirksam und schonend zugleich.

Neradin ist ein rezeptfreies Arzneimittel bei Beschwerden, verursacht durch sexuelle Schwäche wie z.B. Erektionsstörungen. In Neradin ist ein aktiver Wirkstoff in der therapeutisch wirksamen Trituration D4 enthalten. Nebenwirkungen sowie Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bei Neradin nicht bekannt.*

Neradin kann wie folgt dosiert werden: 3-mal täglich eine Tablette mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Die Einnahme ist unabhängig von den Mahlzeiten und kann zu jeder Tageszeit erfolgen.

Beschwerden, verursacht durch sexuelle Schwäche entstehen nicht plötzlich und verschwinden auch nicht wieder von heute auf morgen. Deshalb ist auch eine kurzfristige Behandlung nicht sinnvoll. Die Wirkung von Neradin-Tabletten basiert auf einer längerfristigen Einnahme. Wir empfehlen bei chronischen Beschwerden 1 Tablette, 1 bis 3 mal täglich.*